Datenbank wird durchsucht ...

Aktuelles

zurück

Nicht mehr Arztbesuche in Thüringen

Zahl der abgerechneten Behandlungsfälle sinkt nur marginal. ERFURT. Ein halbes Jahr nach Abschaffung der Praxisgebühr hat sich die Zahl der Arztbesuche in Thüringen nicht signifikant erhöht. Nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) blieb die Zahl der abgerechneten Behandlungsfälle im ersten Vierteljahr 2013 mit rund 3,78 Millionen fast unverändert - ein Minus von lediglich einem Prozent zum Vorquartal. Die Zahl der Überweisungen zu Fachärzten hingegen sank im ersten Quartal 2013 sogar um 30 Prozent im Vergleich zum letzten Jahresviertel 2012. (Quelle: Ärztezeitung)

Copyright 2019 maep! die Ärztepersonalberatung

Hinweis zum Datenschutz & Cookie-Nutzung:
Diese Webseite verwendet bestimmte Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind sie damit einverstanden.
>> Weitere Infos & Optionen zum Datenschutz finden sie hier.